Startpunkt Wallierhof

Höhenstrasse 46

4533 Riedholz

Erfahrungen

Der Startpunkt Wallierhof bietet als Brückenangebot einen begleiteten Einstieg in die Welt des Berufslebens. Nicht das Lernen von zusätzlichem Schulwissen oder das Perfektionieren des bisher Gelernten stehen im Vordergrund. Viel mehr werden Schwerpunkte bei der Stärkung der eigenen Persönlichkeit, sowie bei den Erfahrungen und Erlebnissen im Berufsalltag gesetzt. Damit wird die Basis geschaffen, leichter notwendige Entscheidungen beim Einstieg in die Lehre zu treffen.

Das Leben in einer Bauernfamilie oder in einem privaten Haushalt gibt Lebenserfahrungen und ermöglicht die eigene Persönlichkeit in einem neuen Umfeld zu festigen. Elementare Lebensbereiche wie der Bezug zur Natur, der Umgang mit Tieren, die Ernährung als Handlungskette von der Saat bis zum Konsum am Esstisch sowie das Zusammenleben mit „neuen“ Mitmenschen, bieten eine sehr gute Voraussetzung dazu.

Der Startpunkt Wallierhof gibt jugendlichen den Boden unter die Füsse – Boden, auf dem die eigene Persönlichkeit wachsen kann und muss. Denn der Übergang von der Schule in das Berufsleben ist für viele Jugendliche eine grosse Herausforderung. Mit der Berufswahl müssen sie erstmals selber in ihrem Leben Weichen stellen. Dieser Schritt verlangt ein grosses Mass an Selbstvertrauen und Selbstkenntnis. Nicht bei allen sind diese Fähigkeiten am Ende der obligatorischen Schulzeit in genügendem Masse vorhanden.

Worte von Peter Brügger, Träger Startpunkt Wallierhof

"Dank dem Startpunkt Wallierhof hatte ich schon von Anfang an kleine jedoch entscheidende Vorteile gegenüber meinen Mitschüler in der Berufslehre."

ehemaliger Startpunkt-Schüler