Was ist Startpunkt

Das Brückenjahr Startpunkt Wallierhof ist bestehend aus der Kombination von 60% praktischer Arbeit und 40% Schulunterricht. Durch die Zusammensetzung von Schule und Arbeit gewöhnen sich die Jugendlichen bereits in diesem Jahr an die Doppelbelastung von Schule und Arbeit, analog der bevorstehenden Berufslehre.

Für die Vernetzung der Informationen, den Unterricht und das Coaching der Jugendlichen ist ein und dieselbe Klassenlehrperson zuständig.

Die Jugendlichen leben und arbeiten ein Jahr lang auf einem Bauernhof oder in einem Privathaushalt, besuchen regelmässig die Schule, lernen Verantwortung zu übernehmen, werden bestärkt in ihrer Selbstständigkeit und der Suche nach einer Lehrstelle:

 

 

Das ganze Jahr gliedert sich in folgende fünf, eng miteinander verbundenen Puzzleteilen zusammen:

Kurzbeschreibung

Startpunkt Wallierhof

"Ich habe mich für Startpunkt Wallierhof entschieden, weil ich für die Berufslehre noch nicht bereit war. Hier konnte ich mir meine eigenen Ziele stecken und diese auch erreichen."

ehemalige Startpunkt-Schülerin 

Startpunkt Wallierhof

Höhenstrasse 46

4533 Riedholz